Bienenpatenschaft IT Bienen

Bienenpatenschaft – Rette die Bienen

Wer kennt nicht unsere kleine Freunde die Bienen. Im Sommer schwirren sie durch den Garten, machen Blumen und Wiesen lebendig und das Eis Essen mitunter zur Qual. Doch wusstest du, dass unsere kleinen, freundlichen Brummer in großen Schwierigkeiten stecken? Seit jeher bin ich ein Fan davon, Dinge anders als üblich anzugehen. So soll es auch mit meinen angebotenen Dienstleistungen in der Webseitenentwicklung sein. Deswegen möchte ich neben der üblichen Programmierung gern einen aktiven Beitrag zum Schutz unserer Umwelt und den Erhalt unserer gestreiften Freunde leisten. Aus diesem Grund geht ein Teil der Einnahmen eines jeden Projektes in Patenschaften von Blühwiesen und/oder Bienenpatenschaften. 

Warum gerade Bienen? 

Obwohl die Bienen so winzig klein in ihrer Körpergröße sind, sind sie doch eines der wichtigesten Lebewesen unseres Planetens. Jeder dritte Bissen, den wir essen, ist von Bienen abhängig. 

Albert Einstein sagte sogar eins: 

Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben. Keine Bienen mehr, keine Bestäubung mehr, keine Pflanzen mehr, keine Tiere mehr, keine Menschen mehr. 

Bienen: Freund und Helfer
Die Biene ist viel mehr als nur ein Produzent von leckerem Honig. Sie ist, dank ihres Bestäubungsverhalten, das drittwichtigste Nutztier überhaupt. Der ökonomische Wert der Bestäubung weltweit wird auf jährlich 265 Milliarden Euro geschätzt. Fast 80 Prozent aller Nutz- und Wildpflanzen werden von der Westlichen Honigbiene bestäubt. Sie sichert also die Vielfalt an Nahrungsmitteln, wie wir sie kennen und genießen und ist hauptverantwortlich für gute Ernten und ökologische Artenvielfalt. Ohne die emsige Arbeit der Bienen müssten wir auf etwa ein Drittel der Nutzpflanzen in unserer Ernährung verzichten, vor allem bei Obst und Gemüse wären die Rückgänge stark. Bleiben würden z.B. Kartoffeln, Mais und Getreide. Wir sind also in großem Maße auf die Bienen angewiesen.

Die Bienen sind in Gefahr

Doch unsere Bienen sind seit Jahren in Gefahr. Allein in den Jahren 2012/2013 starben 25% der deutschen Bienenvölker. Insgesamt starben 53% der europäischen Bienenvölker in den vergangenen Wintern. Und die Tendenz ist weiter steigend. Warum dies der Fall ist, konnte wissenschaftlich noch nicht vollständig belegt werden. Klimaerwärmung, Monokulturen sowie der Einsatz von Pestiziden spielen jedoch eine entscheidende Rolle. 

Maßnahmen gegen das Bienensterben 

Neben dem Pflanzen von bienenfreundlichen Gewächsen im heimischen Garten oder auf dem Balkon, lässt sich ebenso ein großer Beitrag für die Bienen durch die Übernahme von Blüh- oder Bienenpatenschaften leisten. Und genau dafür setzen sich die IT Bienen ein. Denn für jedes abgeschlossene Projekt leiten wir einen Teil der Einnahmen (3%, mindestens jedoch 15€) in solch eine Patenschaft weiter. 

Was ist eine Blühpatenschaft? 

Bei einer Blühpatenschaft wird ein Teil eines Feldes für einen bestimmten Zeitraum erworben, auf dem ausschließlich bienenfreundliche Pflanzen angelegt werden. Die Bienen haben dadurch zum einen einen Ort zum Sammeln ihrer Nahrung, zum anderen können sie gleichzeitig ihre Bestäubungsarbeit in vollem Umfang durchführen. Gleichzeitig kann sich dieses Stück Feld vom Ackerbetrieb erholen, so dass Monokulturen vermieden werden. 

3% der Einnahmen eines Projektes (mindestens 15€), gehen in solch eine Blühpatenschaft. Als Dankeschön erhältst du ein Zertifikat mit deinem und unseren Namen über die Patenschaft. Außerdem bekommst du Informationen über die Lage des Feldes, so dass du dein Blühfeld auch besuchen kannst. 

Bei größeren Projekten ab 1500€ Einnahmen, investiere ich zudem noch in eine Bienenpatenschaft. 

Was ist eine Bienenpatenschaft? 

Patenschaft eines Bienenvolks Bienenpatenschaft

Bei der Bienenpatenschaft wird die Patenschaft über ein ganzes Bienenvolk übernommen. Am Bienenstock wird dein Name angebracht. Außerdem erhälst du als Dankeschön neben der Patenschaftsurkunde sechs 500ml Honig deiner Bienen, die du allein genießen oder deinen Mitarbeitern für den Tee im Büro oder für das gemeinsame Teamfrühstück zur Verfügung stellen kannst. Auch hier erhältst du Informationen über den Standort deiner Bienen, um diese besuchen gehen zu können, falls du möchtest.

Partner für Blüh- und Bienenpatenschaften

Solch ein Vorhaben mit den Patenschaften wäre nicht ohne tolle Partner möglich. Deswegen habe ich mir vertrauenswürdige Bienenspezialisten an meine Seite geholt. Für die Blühpatenschaften unterstützt uns Klimawiese.

Wir unterstützen Klimawiese.de